Infantile Agitation XV

Da dieses Jahr so beginnt wie das letzte zu Ende ging, gibt es auch 2018 eine Fortsetzung der Infantilen Agitation.

Und so werden wir, wie im letzten Jahr, alles zwischen Menschenverachtung, purer Stumpfheit und wirklich infantilen Blödeleien in Stickerform präsentieren, welche die radikale Linke in Deutschland seit Jahrzehnten begleiten, indem wir wieder zugesandte Aufkleber betrachten, bearbeiten und die Besten ins Rennen schicken.

Diesen Monat fangen wir mit einem wirklich dankbaren Thema an: dem Nazi. Keiner mag ihn, keiner will einer sein, bis auf einige wirklich Zurückgebliebene will keiner sich mit ihm gemein machen.

Er ist ein Arschloch. Dieser anerkannte Fakt ist es wert, dass man sich immer und immer wieder vergewissert, dass es sich genau so verhält. Arschlöcher sind heutzutage zwar viele, für die einen die Islamfaschisten welche in Brüssel ein Massaker anrichteten, für die anderen Typen die im Aufzug einen fahren lassen, bevor sie ihn verlassen. Spätestens seit den Ärzten ist auch bei der Mehrheitsgesellschaft angekommen, dass „Arschloch“ als Begriff zudem für die Vertreter der Ideologie unter deren Fahne die Deutschen den größten Massenraubmord in der Geschichte begingen, am besten taugt.

Diesen Monat daher:

IV_Herz_20180131

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.