Infantile Agitation IV

Dieser Monat geht thematisch in eine andere Richtung als der vorherige, wird aber dem Motto „infantile Agitation“ wieder gerechter. Dennoch kann man auch hier erkennen, dass gerade auch Linke offensichtlich häufig aus Selbstzweck handeln und/oder der Charakter gewählter Vorbilder mehr als fragwürdig ist.

Wir wissen nicht genau, welche Gruppe diesen Aufkleber gefertigt hat. Der Urheber ist nicht erkennbar und vielleicht ist das auch besser. Denn die Selbstidentifikation mit den aus „Star Wars“ bekannten Ewoks und deren Planeten als Wohnort lässt tief blicken.

Wer sich an diese Kreaturen aus dem Film „Die Rückkehr der Jedi-Ritter“ erinnert, dem fällt vieles ein, aber nicht warum man sich mit ihnen gleichsetzen sollte. Jenseits der Zivilisation leben sie als Stamm, in steinzeitlichen Verhältnissen, auf Bäumen. Sie essen Menschen. Verehren einen Roboter als Gott, weil er golden glänzt. Auf den Befehl dieses „Gottes“ ziehen sie in eine Schlacht, um ihren komplett von Urwald überzogenen Planeten, von „ihren“ Feinden zu säubern und schlachten diese schließlich mit Hilfe primitivster Mittel ab.

All das, ist im Film weder so drastisch dargestellt noch wird es thematisiert, dennoch ist es sichtbar. Angesichts dessen, dass die (deutsche) Linke bei der Wahl ihrer Partner schon häufig wenig zimperlich war und der gemeinsame Feind meist alle Mittel heiligt, wird es schnell müßig, überhaupt noch auf Einladungen zu Verbrüderungen, wie der hier angesprochenen, zu reagieren.

Wir machen das natürlich trotzdem und lehnen das Angebot, gemeinsam mit den Teddybären aus der Steinzeit, eine oder mehrere Bezugsgruppen zu bilden dankend ab. Nichts gegen „Star Wars“ Referenzen, aber ein wenig Sinn sollte schon dahinter stecken. Sich selber als Jedi-Ritter zu sehen, hat noch einen gewissen Charme, mit einer Gruppe von steinzeitlichen Gotteskriegern in einem großen Wald zu wohnen, um mit ihnen eine Bande zu bilden, allerdings definitiv nicht.
Ewok-Aufkleber

Ein Kommentar zu „Infantile Agitation IV“

  1. Hallo Ihr,

    mal abseits von eurem doch sehr seltsamen Verständnis von was auch immer, wer schreibt denn eure Texte? Und hat derjenige schon einmal etwas von Komma regeln in der deutschen Sprache gehört? Bitte überarbeiten!

    Grüße Ernst

Kommentar verfassen

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.